Einschulung 2021

Seit dem 19. August gibt es 26 Erstklässler*innen an unserer Schule. Leider war es an den vorhergehenden Tagen so regnerisch, dass wir die Einschulung nicht auf der Schulwiese feiern konnten, sondern in die Turnhalle ausweichen mussten. Dennoch konnten wir mit einem ökumenischen Gottesdienst mit Pfarrer Weiß und Dechant Meiworm starten. Anschließend begrüßten die Zweitklässler*innen ihre neuen Mitschüler*innen mit dem Rap "Hip, hop, Schule top!" Nach der Geschichte vom Zuckertütenbaum, die Frau Huber vortrug, war es für die neuen Schulkinder Zeit, sich für eine Weile von ihren Eltern zu verabschieden und mit Frau Niepel für eine erste Unterrichtstunde in den Klassenraum zu gehen. Die Eltern wurden in der Zwischenzeit von Müttern aus der zweiten Klasse mit Kaffee, Wasser und Keksen bestens versorgt und konnten sich mit anderen Eltern austauschen. Nach der Rückkehr der neuen Schulkinder wurden auf dem Schulhof noch viele Fotos gemacht. Das Klassenfoto entstand aber erst am nächsten Tag und ziert nun auch die Tür des Klassenraumes.

Graskopffrisierwettbewerb des Fördervereins

Im Frühjahr, als die Schulen geschlossen und alle Kinder im Distanzunterricht waren, hatte der Förderverein Grasköpfe verteilt mit der Aufgabe, sie zu hegen und zu pflegen und ihnen eine tolle Frisur zu verpassen. Viele Kinder nahmen am abschließenden Graskopf-Frisierwettbewerb teil. Die Wahl der besten Grasköpfe wurde durch unparteiische Kinder des Eulenkindergartens getroffen. Die Gewinner*innen durften sich über einen kleinen Preis freuen. Weil aber alle Teilnehmer*innen so tolle Fotos eingeschickt hatten, gab es auch für die anderen eine kleine Aufmerksamkeit, die am letzten Schultag vor den Sommerferien verteilt wurde. Herr Böhmer vom Förderverein war so jetzt nett, die Fotos für unsere Homepage zur Verfügung zu stellen.

Sonnenzeit trotz Regenwetters

Da die erste Klasse so tolle, fröhlich-bunte Sonnen gemalt hat, herrscht bei uns trotz des heutigen Nieselwetters immer Sonnenschein! :-)

Klasse 1 will nur spielen

Um sich besser kennenzulernen, wurden in der ersten Klasse zwei Spielnachmittage durchgeführt. Zuerst kamen die mitgebrachten Gesellschaftsspiele im Klassenraum an die Reihe. Anschließend ging es noch bei schönem Wetter auf die Schulwiese, wo auf Picknickdecken fröhlich weiter gespielt wurde. Die leckeren Schoko-Schaum-Küsse kamen da ganz recht.

Klasse 1 auf Tour

Auch in diesem Jahrgang hatte sich Frau Niepel entschieden, die Wohnorte ihrer neuen Schützlinge zu besuchen. Ein erster Rundgang ist bereits erfolgt, der auch einen Zwischenstopp auf dem Spielplatz einschloss. Auch dank der Begleitung einiger Mütter kamen alle wieder wohlbehalten an der Schule an. Ein zweiter Rundgang durch den anderen Teil von Müschede steht bereits an.