Müschede Helau!!!

Karneval in der Grundschule Müschede mit Alaaf und Helau! In fröhlichen und bunten Kostümen wurde zunächst in den Klassen gefeiert, bevor es anschließend gemeinsam in der Turnhalle weiterging. In diesem Jahr durften wir uns zum ersten Mal über einen Auftritt der Müscheder Tanzeulen freuen. Mit zwei Showtänzen konnten die Mädchen unter Leitung von Frau Werner das gespannte Publikum begeistern und kassierten dafür mehrere Applaus-Raketen. Nach einer Modenschau auf dem Laufsteg durften sich endlich alle noch einmal bewegen: zu Liedern wie der "Tante aus Marokko" und dem "Roten Pferd". Mit einer großen Polonaise endete die Karnevalsparty in der Turnhalle.

Autorenlesung mit Nils Pickert

Da fängt das Jahr ja gut an! Direkt im Januar durften wir den Autor Nils Pickert aus Münster begrüßen. Er las den Kindern der Klassen 1 und 2 aus seinem Buch "Seeräubermädchen und Prinzessinnenjunge" vor. In diesem Buch geht es darum, was "typisch Junge" und "typisch Mädchen" ist und dass es völlig in Ordnung ist, diesen Rollenklischees nicht zu entsprechen, solange man sich wohl fühlt, wie man ist. Die Kinder hörten gespannt zu und hatten viel Spaß an der Geschichte. Dem Wunsch, das Buch für unsere Schulbücherei zu besorgen, wird natürlich gerne entsprochen. Außerdem durften die Schülerinnen und Schüler dem Autor Fragen stellen, die Herr Pickert auch geduldig beantwortete.

Hurra, es ist wieder Basteltag!

Traditionell ist der Freitag vor dem ersten Advent an unserer Schule Basteltag, so auch in diesem Jahr. Es sind tolle Fenster- und Wandbilder entstanden sowie kleine Dekorationen für die Fensterbank.

Da wir auch schon einen Tannenbaum und mehrere Adventskränze und -kalender haben, sind wir gut aufgestellt für die Adventszeit.

Und weil der Advent auch die Zeit der kleinen Wunder ist, verwandeln sich schon mal Türen in Rentiere und bunte Punkte in Christbaumkugeln ;-)

Besuch beim Vorlesetag

Auch in diesem Jahr fand an unserer Schule wieder der Vorlesetag statt. Leider hatten viele Vorlesepat*innen, leider z.T. auch sehr kurzfristig, abgesagt. Zwei "Engel" haben uns den Tag aber gerettet.

Jutta Ludwig, Leiterin der Arnsberger Stadtbibliotheken, las in den Klassen 1 und 2 vor. Andächtig, aber auch mit viel Spaß lauschten die Kinder aus den ersten Klassen der Geschichte vom kleinen Gespenst von Otfried Preußler, während sich die zweiten Klassen über "Ella" von Timo Parvela freuten.

Für die älteren Klassen konnte Peter Blume, seines Zeichens stellvertretender Bürgermeister, gewonnen werden. Er las in Klasse 3 Geschichten von Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren vor, in Klasse 4 fand das Buch "Papanini - Pinguin per Post" von Ute Krause großen Anklang.

Wir danken den beiden "Lese-Engeln" von ganzem Herzen für ihren Einsatz!

Der Verkehrszauberer war da!

Wieder einmal hat der Verkehrszauberer Robert Marteau unsere ersten Klassen besucht. Die Kinder hatten viel Spaß an dem unterhaltsamen Programm und haben ganz nebenbei die Verkehrsregeln, die sie schon aus dem Kindergarten kannten, wiederholt und vertieft. Alle wussten, dass man bei einer roten Ampel stehen bleiben muss oder dass man vor dem Überqueren eines Zebrastreifens noch einmal nach links und rechts und wieder links schauen muss. Neu gelernt haben sie, dass der sicherste Platz im Auto hinten im Kindersitz ist und ab wann man auch ohne diesen im Auto mitfahren darf. Vielen Dank an die Volksbank, die diese Vorstellungen in den Schulen finanziert!!!

Laternenbasteln

Auch in diesem Jahr wurden wieder tolle Laternen für Sankt Martin gebastelt. In Klasse 2b entstanden lustige Olchi-Laternen,...

...in der Klasse 1b fröhliche Raben-Laternen, passend zum Klassentier...

...in der dritten Klasse wurden schwierige Stern-Laternen gebastelt...

...in der Koala-Klasse 1a gab es natürlich Koala-Laternen...

...und die Klasse 2a hatte sich für niedliche Fuchs-Laternen entschieden.

Nun sind alle gut vorbereitet auf den Laternenumzug am St.-Martinstag.

Besuch auf dem Tiggeshof

Kurz vor den Herbstferien unternahm unsere Klasse 2b einen tollen Ausflug auf den Tiggeshof. Gemeinsam mit Frau Schulte-Weber und Frau Mork ging es auf Tuchfühlung mit Schaf, Ziege, Pferd und Huhn. Anschließend wurde fleißig geholfen, Äpfel zu schälen und zu zerteilen, woraus dann leckere Apfelpfannkuchen gebacken wurden. Natürlich kam auch das Toben in der Spielscheune nicht zu kurz, sodass alle viel Spaß hatten.

Mädchen-Fußballtag

Mädchen kicken cooler!
Unter diesem Motto stand die Mädchen-Fußballwoche, die in diesem Jahr auf mehreren Sportplätzen im Raum Arnsberg stattfand. Auch unsere Mädels waren an einem Tag dabei und freuten sich schon lange vorher auf diesen besonderen Ausflug.
Morgens wurden (fast) alle Mädchen mit dem Bus an der Schule abgeholt und zum Sportplatz in Niedereimer gefahren. Dort angekommen, starteten die Kinder aus vier verschiedenen Grundschulen erst einmal mit einem gemeinsamen Warm-Up, um richtig in Schwung zu kommen. Anschließend wurde in kleinen Gruppen Fußball gespielt, an vielen verschiedenen Stationen die Geschicklichkeit mit dem Ball trainiert und natürlich kam auch ein gesundes Sportlerfrühstück nicht zu kurz. Nicht nur die Sonne strahlte vom Himmel, auch die Mädchen waren rundum zufrieden mit diesem gelungenen und toll organisierten Vormittag.

Alle waren sich einig: Das möchten wir im nächsten Jahr wieder machen!

Skipping Hearts

Zum ersten Mal war das Projekt "Skipping Hearts" der Deutschen Herzstiftung an unserer Schule. In einer Doppelstunde wurden den Kindern der 3. Klasse verschiedene Übungen mit Springseilen vorgestellt und diese natürlich auch fleißig ausprobiert. Im Anschluss zeigten die Kinder ihren Lernzuwachs einem kleinen Publikum, das aus einigen Eltern, Kindern aus anderen Klassen sowie OGS-Kindern bestand. Zuletzt durften sich dann auch die Zuschauer*innen ein Springseil schnappen und etwas für die Kondition tun.

Klasse 3 auf der Tierschau der Hüstener Kirmes

Klasse 3 hat es in diesem Jahr gewagt und sich in Getümmel der Tierschau auf der Kirmes gestürzt. Mit dem Bus ging es zunächst von Müschede nach Hüsten. Dort konnten allerlei Tiere bestaunt und einige auch gestreichelt werden. Am Waffelstand des Fördervereins gab es für unsere Kinder eine leckere Waffel umsonst, bevor an einem Infostand noch etwas über Tiere gelernt wurde. Ein tolles Erlebnis! Danke auch an die begleitenden Eltern und den Förderverein, der die einheitlichen Leibchen spendiert hat!

Klassenfahrt zum SGV-Jugendhof Arnsberg

Unsere Klasse 4 freute sich schon lange auf ihre Klassen"fahrt" zum SGV-Jugendhof. Am 6. September ging es endlich los! Nach einer Wanderung von Müschede nach Arnsberg bei bestem Sommerwetter war die Freude über die Ankunft sichtlich groß. Ein Programmpunkt, der bei den heißen Termperaturen besonders gut ankam, war die Bachuntersuchung. Aber auch das Bauen eines Tipis im Wald machte viel Spaß. Insgesamt war es ein tolles Gemeinschaftserlebnis, was hoffentlich noch lange nachwirkt.

Fahrradparkplätze für die Grundschule

Große Freude für alle Radler*innen der Grundschule Müschede: Die Firmen "Herbert Franz GmbH" und "Quadflieg GmbH" haben großzügigerweise zwei Fahrradständer spendiert! Die schicken, schwarzen Metallständer stehen nun neben dem Altbau unterhalb der Küchenfenster und warten auf die Benutzung als Fahrradparkplatz. Insgesamt zwölf Räder können dort untergebracht werden und dienen sicherlich nicht nur den Kindern der Grundschule, sondern auch Besucher*innen des Dorfplatzes oder der Kirche als Abstellmöglichkeit. Ein ganz dickes Dankeschön an die Spenderfirmen!!!

Spende der Thalia Mayerschen Buchhandlung

Erneut durften wir uns über eine Spende der Buchhandlung Thalia Mayersche in Neheim freuen. Im Rahmen ihrer Leseförderung wurde von jedem verkauften Buch ein Cent-Betrag gesammelt, sodass am Ende 300,-€ zusammenkamen. Wir freuen uns sehr über diese Zuwendung und werden davon in Kürze neue Lektüren und Bücher für unsere Schulbücherei beschaffen.

Einschulung 2023

Die diesjährige Einschulung begann mit einem Gottesdienst in der Hubertuskirche. Dechant Meiworm hatte das Symbol des bunten Puzzles ausgesucht. Jedes Kind in der Klasse ist ein Puzzleteil, ganz verschieden und einzigartig. Und wir brauchen jedes einzelne Kind, damit das Klassenpuzzle zusammenhält. Am Ende wurden die 30 Schulanfänger*innen gesegnet. Nach der Einschulungsfeier in der Turnhalle, bei der wir viele Gäste aus den Familien begrüßen konnten, gingen die neuen Erstklässler*innen mit Frau Schulte-Weber und Frau Mork in ihre Klassenräume. Nun gibt es an unserer Schule ein Koala- und eine Rabenklasse. Herzlich willkommen!!!